Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dreamworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

habibi75

***VFBler***

  • »habibi75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 927

Registrierungsdatum: 13. März 2006

Danksagungen: 11678

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2010, 15:02

Vu-Solo: Erste Eindrücke nach dem Testen...

Hab hier mal was zusammengestellt!

Technische Daten für VU+ Solo Linux HDTV Receiver PVR



Digitaler HDTV SAT Receiver PVR-Ready

Open-Source Linux Betriebssystem (Enigma2)

2 x CI- Schacht, 1x Conax Kartenleser,

Standby Leistungsaufnahme 0,5 Watt



· Open-Source Linux Betriebssystem (Enigma2)

· Broadcom Mips Prozessor 333 Mhz

· DVB-S2 Tuner

· MPEG2/ H.264 Hardware decoding (DVB konform)

· 2 x CI- Schacht (Alpha Crypt, Cryptoworks, Viaccess, Seca, Conax, ...)

· 1x Smartcard-Reader (Conax Embedded)

· 2 x USB2.0 Rückseite

· 10/100 Mbit Ethernet Interface

· 1 x V.24/RS232

· 1 x HDMI Anschluss

· 1 x Scart

· 1 x YPrPb

· 1 x S/PDIF für digitale Audioübertragung (optisch)

· 1 x RCA Video

· 2 x RCA Audio (L/R)

· Kanalwechsel < 1 Sekunde

· MP3 Player und JPG Bildbetrachter

· Plugin Support (JPEG,MP3,XVID...)

· EPG (electronic program guide)

· Unterstützung von Bouquet-Listen

· OSD Mehrsprachig, Skin - Unterstützung

· Vollautomatischer, Manueller Kanalsuchlauf

· Videotext

· DiSEqC 1.o,1.1 und1.2

. Leistungsaufnahme Betrieb/Standby 12W/0.5 Watt



Zitat

Die Vu Solo ist lüfterlos und hat kein Display. AUf der Vorderseite gibt es eine kleine LED die rot bzw. grün leuchtet. Wenn man die Box per USB flasht, blinkt die LED am Ende des Flashvorgangs. (So sieht man auch ohne Display, wan das flashen abgeschlossen ist)

Die Box hat 2 USB Ports (1x vorne hinter der Blende, 1x auf der Rückseite)
dazu kommt 1 Smartcardreader und 2 CI - Schächte

Wie zu erwarten laufen in der Solo die selben Cams wie in der DUo

Die Vu Solo hat keinen Hauptschalter mehr, aber falls die Box mal hängt, gibt es auf der Rückseite eine Resettaste.

Nun zur Geschwindigkeit: Die Box macht einfach nur richitg Spass. Obwohl die Solo einen langsameren Prozessor als die Duo hat, merkt man das in der Bedienung nur minimal. Mann muss wirkliche biede Boxen direkt vergleichen um einen unterschied zu merken. Ich hatte subjectiv den Eindruck, dass die Solo noch schneller zappt als die DUO.

Temperatur: alles kein Problem. Auch nach 3 Stunden betrieb wird die Box nur warm und nicht heiß.

Im Schnelltest waren auch Aufnahmen auf eine externe HDD ind HD kein Problem. (Ausführliche Test werden natürlich noch folgen.... wie Timeshift etc) Habe noch mal schnell ein paar ts Files vom NAS abgespielt auch kein Problem.

Die VU Solo taugt auch als 1. Box. Grade wer nur 1 Satkabel hat, kein Twintuner braucht, wird an der Vu Solo seine Freude haben. CI Support nen Cardreader. Schnelles LAN.

VTI 1.3 auf der Box getestet: Die VU Solo kann übrigens Timer Aufnahmen aus'm Deep Standby!

Das Bild ist gleich wie bei der Duo, kann da keine Unterschiede feststellen.

Die Plugins, die auf der Duo laufen, laufen auch auf der Solo. Es wird auch das VTI Image für die Solo geben. Teste gerade die Beta davon und die läuft genau so gut wie das VTI 1.3 auf der Duo.

Auch die Skins laufen.

Dann mal noch was zum starten der Box.

Ich habe auf der Box aktuell, das VTI 1.3 beta für die Solo. Beim Starten war eine USB HDD angeschlossen.

Dauer des Startvorgangs: 1:30 Minuten (genau gesagt 1:29,30)

AVIs kann die VU (DUO wie SOLO). Lediglich bei DIVX / XVID gibt es noch Probleme. Da ja noch ein Treiberupdate für die DUO erwartet wird, dass es bestimmt auch noch für die SOLO gibt, kann sich das noch ändern.

Nochmal zum Thema CPU:

Bluerayrips, die MKSVs sind (also KEINE DIVX oder XVID) laufen. Die CPU hat mit der Wiedergabe da wenig zu tun, das macht der Videodecoder. Somit ist für sowas die CPU Leitung egal.

ABER

wenn der RIP ein DIVX oder XVID ist, dann kann der Videochip das (zumindest ebi derzeitigem Treiberstand) nicht decodieren und die CPU muss ran. Und dann reicht es nicht. Es bleibt abzuwarte

thx an RealMagic911 vom VU+ Forum
Vu+ Duo
Vu+ Duo2 Sat & Kabel
Vu+ Solo2 SE V2 Kabel



VFB Forever

Genieße dein leben sei gescheit und sag nicht immer keine zeit!

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

harpun (18.07.2010), jogy (18.07.2010), v200 (18.07.2010), Kartoffeldick (20.07.2010), jan11 (20.07.2010), jobase (06.09.2010), tum186 (05.11.2010), paolo (08.01.2011), wolle (17.01.2011), Peter0908 (10.02.2011), Barnie (10.03.2011), Janbal (02.12.2012)

Partner: